Wie bestimme ich den besten Preis beim Verkauf meiner Immobilie?

Es gibt eine Vielzahl von Gründen für den Verkauf eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks. Sie haben ein Haus geerbt, das Sie gerne veräußern möchten. Oder Ihre Lebenspläne haben sich geändert und Sie möchten Ihr Haus verkaufen. Aber woher wissen Sie, was der beste Preis ist? Was ist eine Marktwertanalyse und wie lange dauert es, den besten Preis für eine Immobilie zu finden? Unser kostenloser Leitfaden für die Preisfindung bei Immobilien beschreibt die Faktoren, die Sie bei der Bestimmung eines marktfähigen Verkaufspreises für Ihr Haus berücksichtigen müssen.

Im Vorfeld

Planen Sie genügend Zeit ein, um das Geschäftsklima im Voraus zu studieren und zu bewerten. Vergleichen Sie Immobilien auf dem lokalen Immobilienmarkt, die in Bezug auf Art, Größe und Lage Ihrer Immobilie ähnlich sind. Untersuchen Sie die Nachfrage über einen längeren Zeitrahmen.

Objektivität

Sie gelangen zu Ihrer Preisvorstellung, indem Sie sie mit den Preisvorstellungen anderer Immobilien vergleichen, die Sie im Internet gefunden haben. Diese sind allerdings oft nicht mit Ihrem Haus vergleichbar. Ihr Idealpreis ist subjektiv, während der Marktwert objektiv ist; die Lösung liegt also irgendwo in der Mitte.

Besonderheiten

Eine faire Preisvorstellung wird durch die einzigartigen Merkmale Ihres Hauses, sowie durch die Nachfrage und aktuelle Angebote, den Ort und den Zustand bestimmt.

Zustand

Untersuchen Sie den Zustand Ihrer Immobilie. Sie können wichtige Informationen über Ihr Haus, wie z. B. die Struktur und den Zustand der Instandhaltung, selbst sammeln. Es kann jedoch von Vorteil sein, Berater und Immobiliengutachter zu konsultieren.

Differenzierung

Einer der herausforderndsten Aspekte bei der Preisfindung in Eigenregie ist die korrekte Einordnung der einzelnen Merkmale Ihrer Wohnimmobilie in subjektiv-emotionale und finanziell angemessene Merkmale: Was ist im wirtschaftlichen Umfeld tatsächlich wertsteigernd, und was ist für mich persönlich entscheidend, aber für potenzielle Käufer bedeutungslos?

Der richtige Preis

Achten Sie darauf, dass der Preis nicht zu hoch oder zu niedrig ist. Wenn die Preisvorstellung später reduziert wird, zieht das die Aufmerksamkeit auf sich und lässt potenzielle Käufer misstrauisch werden. Ist der Preis von Anfang an zu niedrig angesetzt, kann der Eindruck entstehen, dass es wertmindernde Mängel gibt, die nicht vorhanden sind.

Gutachten

Schauen Sie in die Verkaufspreissammlungen des lokalen Gutachterausschusses für Grundstückspreise. Die Preise, die den Gutachtern für die verschiedenen Grundstückssegmente übermittelt werden, werden entweder gemittelt oder in Form von Preisspannen dargestellt. Diese Berichte können Sie bei Ihrer Gemeinde oder Ihrem Landratsamt erwerben und werden entweder jährlich oder alle zwei Jahre herausgegeben.

Der beste Preis ganz ohne Stress

Fazit: Mit viel Geduld, intensiver Analyse und echtem Engagement können Sie einen ordentlichen Durchschnittspreis für Ihr Grundstück erzielen.

Die Situation auf dem Mikromarkt ist entscheidend für die Entscheidung über die beste Preisvorstellung. Dabei kann es um die besondere Lage Ihres Hauses gehen, aber auch um die Art von Käufern, die sich dafür interessieren würden. Um mit der richtigen Herangehensweise das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und den richtigen Endverkaufspreis zu bestimmen, bedarf es viel Fingerspitzengefühl und Geschäftssinn.

Wenn Sie ohne großen Aufwand den besten Preis erzielen wollen, kontaktieren Sie uns: Wir zeigen Ihnen gerne die aktuellste Bodenrichtwertkarte und erstellen Ihnen eine unverbindliche, professionelle Bewertung. Sollten Sie sich dafür entscheiden, dass Ihre Immobilie in den Händen von Profis besser aufgehoben ist, übernehmen wir gerne den Verkauf Ihres einzigartigen Objekts.

Als Immobiliensachverständige und Makler nehmen wir die Preisfindung sehr ernst. Für unsere Kunden, die ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück verkaufen wollen, erzielen wir hohe Preise auf Basis einer gründlichen Dokumentenanalyse und einer fundierten Werteinschätzung zur Hausbewertung.